Die Geräuschmessmikrofone der Produktfamilie noise-mic sind Druckkammermikrofone auf der Basis neuester MEMS-Technologie, die sich durch eine hohe Phasenstabilität über einen breiten Temperaturbereich auszeichnen.
Die Linearität beginnt bereits bei 10 Hz und bietet optimale Voraussetzungen für die Erfassung von Störgeräuschen zur Verwendung in diversen Algorithmen (Aktive Geräuschunterdrückung, Lautstärkeregulierung, akustische Ortungsverfahren von Fehlerquellen usw.).
Die Mikrofone können in sehr flacher Bauweise (< 3,5 mm) ausgeführt werden, die Schalleintrittsöffnung lässt sich mit < 1,5 mm Durchmesser optisch unscheinbar gestalten. Neben vielfältigen Empfindlichkeiten und Frequenzgängen können auch analoge Filter hoher Ordnung integriert werden.

Datenblatt Geräuschmessmikrofone noise-mic