14-05-2014 | Corporate & Ad-hoc news

Prof. Dr.-Ing. Lutz Eckstein neuer Aufsichtsratsvorsitzender der paragon AG

Die Hauptversammlung der paragon AG hat heute Herrn Prof. Dr.-Ing. Lutz Eckstein als neues Mitglied in den Aufsichtsrat der Gesellschaft gewählt. Im Anschluss ernannte der Aufsichtsrat in seiner konstituierenden Sitzung Lutz Eckstein zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden. Er übernimmt diese Position von Herrn Hans J. Zimmermann, der sein Mandat aus persönlichen Gründen niedergelegt hat.


„Herr Zimmermann hat uns vier Jahre mit seiner Erfahrung tatkräftig unterstützt. Unsere Erfolge der letzten Jahre sind auch ein Verdienst seiner Tätigkeit. Für dieses hohe Engagement danken wir ihm herzlich und wünschen ihm alles Gute“, so Klaus Dieter Frers, Vorstandsvorsitzender und Mehrheitsaktionär der paragon AG.

Nachfolger Lutz Eckstein blickt auf langjährige Tätigkeit in der Automobilindustrie zurück. Nach dem Maschinenbaustudium und der Promotion an der Universität Stuttgart arbeitete Eckstein zehn Jahre in der Forschung und Entwicklung der Daimler AG und anschließend fünf Jahre in leitender Funktion im Bereich Elektrik/Elektronik der BMW Group. Seit 2010 leitet er das Institut für Kraftfahrzeuge (ika) der RWTH Aachen, zu dessen zentralen Forschungsfeldern aktuell die Elektromobilität, der Leichtbau sowie die Vernetzung von Fahrerassistenz-und Fahrwerkregelsystemen gehören. Eckstein ist u.a. Mitglied der Nationalen Plattform Elektromobilität (NPE) und als Erfinder an mehr als 80 nationalen und internationalen Patenten beteiligt.

Prof. Eckstein nach seiner Wahl: „paragon ist mit seinen Innovationen und seiner jetzt schon mehr als 25 Jahre währenden Tradition ein sehr interessantes Unternehmen der Automobilzulieferindustrie. Ich werde meine Expertise einbringen und neben den Kontrollaufgaben auch aktiv beraten.“

Dazu Frers: „Ich freue mich sehr, dass wir Prof. Eckstein für unseren Aufsichtsrat gewinnen konnten. Das Thema Kraftfahrzeuge zieht sich durch seine gesamte Vita. Mit seiner Erfahrung und vor allem seiner Vernetzung in der Automobilbranche wird er als Vorsitzender des Aufsichtsrats helfen, paragon weiter nach vorn zu bringen.” 

Artikel herunterladen (pdf-Dokument)