03-03-2016 | Pressemitteilungen | Corporate & Ad-hoc news

Umsatzrekord für paragon AG in 2015

Die paragon AG konnte im Geschäftsjahr 2015 ihren Konzernumsatz um 20,2% von 79,0 Mio. Euro im Vorjahr auf 95,0 Mio. Euro steigern und damit die höchste Umsatzsteigerung seit 2006 realisieren. Das EBIT – das Ergebnis vor Zinsen und Steuern – stieg trotz der mit 33,2 Mio. Euro größten jährlichen Investition der Unternehmensgeschichte überproportional um 24,9% auf 7,8 Mio. Euro (Vorjahr 6,3 Mio. Euro). Die EBIT-Marge verbesserte sich dadurch von 7,9% auf 8,2%. Das um Aufwendungen im Zusammenhang für den Aufbau neuer Geschäftsfelder bereinigte EBIT erhöhte sich von 9,3 Mio. Euro um 29,6% auf 12,0 Mio. Euro, die bereinigte EBIT-Marge verbesserte sich somit von 11,7% auf 12,6%. Auch für das Geschäftsjahr 2016 erwartet die paragon AG eine für die Branche überdurchschnittliche Steigerungsrate des Umsatzes. Auch durch die Überschreitung des Höhepunkts der Investitionsphase prognostiziert der Direktlieferant der Automobilindustrie eine Steigerung der EBIT-Marge.


 

  • Höchster Umsatzzuwachs seit 2006, Anstieg um über 20% auf 95 Mio. Euro

  • Größte Investition der Unternehmensgeschichte

  • Gleichzeitig EBIT überproportional verbessert

  • Prognose 2016: wiederum Umsatzwachstum schneller als Branche

  • Höhepunkt der Investitionsphase überschritten, Margensteigerung erwartet

Artikel herunterladen (pdf-Dokument)