DRIVE & ELECTRIFY

Die sich immer rasanter vollziehende Transformation hin zur Elektromobilität und die damit einhergehende Abkehr vom Verbrennungsmotor stellen weite Teile der Zulieferindustrie vor große Herausforderungen. Unternehmen müssen Geschäftsmodelle überdenken und sich selbst neu erfinden, um sich den veränderten Gegebenheiten anzupassen. Sie finden in uns einen kompetenten Partner, der Sie in dieser schwierigen Phase des Übergangs begleitet und Ihre Entwicklungsvorhaben im Bereich elektrischer Antriebe vorantreibt.

Höchste Dynamik – Antriebsumrichter und E-Motoren

Mit unserer langjährigen Erfahrung unterstützen wir Sie bei der Entwicklung elektrischer Traktionsantriebe. Unter Verwendung modernster Entwicklungstools erarbeiten wir optimale Lösungen für die elektrische Auslegung des Antriebs, das Kühlsystem und die mechanische Integration. Von der Anforderungsermittlung und Konzeption über die Entwicklung bis zum finalen Testen verfolgen wir dabei einen interdisziplinären Ansatz, an dessen Ende ein optimal abgestimmtes Gesamtsystem steht. Selbstverständlich unterstützen wir Sie auch bei der Auswahl und Applikation kommerziell verfügbarer Komponenten für Ihre Antriebssysteme.

Volle Kontrolle – Regelung von elektrischen Antrieben und Leistungselektronik

Das tiefe Verständnis unserer Mitarbeiter für die technischen und physikalischen Gesetzmäßigkeiten in elektrischen Antrieben und leistungselektronischen Systemen ermöglicht es uns, Simulationsmodelle zu entwerfen, die die Realität sowohl auf Komponenten- als auch auf Systemebene präzise nachbilden. Auf dieser soliden Basis entwickeln wir Regelungsmethoden, die wir in kürzester Zeit, dank leistungsfähigem Rapid Control Prototyping, auf dem Prüfstand am realen System überprüfen und gemäß Ihren Anforderungen optimieren können.

Das ganze Bild – Vermessung, Prüfung und Applikation 

In unseren Laboren in Aachen verfügen wir über leistungsfähige Infrastruktur und modernste Ausstattung für die Erprobung von Antrieben und Leistungselektronik bis in den dreistelligen kW-Bereich. Prüfstandsversuche werden dabei von hoch qualifiziertem Personal mit einschlägiger Entwicklungserfahrung durchgeführt. Entsprechend können wir auch Messungen an Prototypen, Funktionsmustern oder Baugruppen sicher durchführen und die Messdaten geeignet aufbereiten und bewerten. Die Konzeption des Prüffelds ermöglicht maximale Flexibilität in Bezug auf unterschiedlichste Testszenarien. Entsprechend können neben Traktionsantrieben mit bis zu 800 V Systemspannung auch Ladegeräte und DC/DC-Wandler hoher Leistung eingehend getestet, appliziert und charakterisiert werden.

Ansprechpartner


Dr.-Ing. Christian Carstensen
Leiter F&E paragon electrodrive
christian.carstensen@paragon.ag